Makers House

Nach der Laufstegshow präsentierten wir in Zusammenarbeit mit The New Craftsmen eine einwöchige Ausstellung rund um die Inspiration und Handwerkskunst der Kollektion.

Das Café Thomasֹ's

Unser in der Regent Street ganztägig geöffnetes Café Thomasֹ's bot mit einem Pop-up-Store in der Show-Location ein leicht abgewandeltes Menü an.

Von Nancy Lancasters Inneneinrichtungsdesigns inspirierte Räume verweisen auf Muster der Kollektion.

Die Kunsthandwerker

Unser Partner, The New Craftsmen, hat besonders talentierte Künstler, Designer und Kunsthandwerker kuratiert, deren Werke das Beste der britischen Kultur, Produkte und Herstellungsmethoden darstellen.

Aimee Betts und Jessica Light

Aimee Betts und Jessica Light

Zusammen mit anderen Stickerei-Spezialisten haben Aimee Betts und Jessica Light mithilfe der Verfahren der Posamentierkunst außergewöhnlich präzise und dekorative Verzierungen für das Ditchley-Bett kreiert.
Die Burberry-Archivare

Die Burberry-Archivare

Das Team entführte die Besucher auf eine Reise durch die Geschichte von Burberry: vom militärischen Erbe über das Ausstatten von Pionieren der Luftfahrt und Polarforschern bis hin zur Handwerkstradition.
Grant McCaig

Grant McCaig

Silberschmied Grant McCaig führte eine Vielzahl an Metallverarbeitungstechniken vor und fertigte kleine Andenken mit einem traditionellen Sandgussverfahren.
Holly Frean

Holly Frean

Holly Frean fertigte in ihrem Atelier im Zelt des Makers House Miniaturportraits von Besuchern an.
JAMESPLUMB

JAMESPLUMB

Das Künstlerduo im Bereich Inneneinrichtung und Design, Hannah Plumb und James Russel, zeigte die Installation „Reading Steps“, die Besucher mit ihrer ganz unkonventionellen Schönheit innehalten ließ.
King’s Troop

King’s Troop

Drei Sattler präsentierten eine Auswahl an Militäruniformen sowie Sattel- und Zaumzeug und führten ihre Arbeit vor. Exklusive Schlüsselanhänger konnten vor Ort erworben und nach Wunsch personalisiert werden.
Marlène Huissoud

Marlène Huissoud

Marlène Huissoud vollendete ihre Gefäße aus Propolis mit Gravurverfahren von Hand und bot sie zum Kauf an. Der Duft des Bienenharzes erinnert an frisch polierte Holzmöbel in einem englischen Landhaus.
Pedro da Costa Felgueiras

Pedro da Costa Felgueiras

Pedro da Costa Felgueiras führte verschiedene japanische Lacktechniken mit langer Tradition vor, darunter Junkin-Hiramefun, kunstvolle Goldpunktverzierungen durch feinstes Schneiden eines Golddrahtes.
Pin Drop

Pin Drop

Burberry, Pin Drop und BAFTA Breakthrough Brits haben Schauspieler und Schauspielerinnen für eine Reihe an kurzen Lesungen kuratiert. Es wurden vor allem Passagen aus Virginia Woolfs Roman „Orlando“ dargeboten.
Rachel Scott

Rachel Scott

Rachel Scott fertigte am vom Ditchley-Landhaus inspirierten Bett außergewöhnliche Kissenbezüge in ganz individueller Patchwork-Optik aus den Materialien der neuen Laufstegkollektion.
Rose de Borman

Rose de Borman

Rose de Borman stellte die Kunst des Seidensiebdrucks vor und ermöglichte Besuchern des Makers House, die schrittweise Vollendung von Seidenschals zu bewundern.
Rosalind Wyatt

Rosalind Wyatt

Die Kalligrafin Rosalind Wyatt präsentierte mit aus den Pin Drop-Lesungen ausgewählten Wörtern und Sätzen eine Vielzahl an kalligrafischen Techniken und schaffte so besondere Andenken für die Besucher.
Royal School of Needlework

Royal School of Needlework

Die Royal School of Needlework stellte ihre aufwendigen Arbeiten vor. Mit elisabethanischen Stickereien, insbesondere der Schwarzstickerei, kreierten die Experten Kissenbezüge für das Ditchley-Bett.
Shepherds und Bespoke & Bound

Shepherds und Bespoke & Bound

Die Besucher konnten zudem die Kunst des Buchbindens bewundern. Jeder einzelne Schritt wurde im Makers House vorgeführt: Heften, Binden, Anbringen des Buchrückens sowie Einlege- und Prägearbeiten.
Thomas Merrett

Thomas Merrett

Thomas Merrett modellierte Schritt für Schritt eine menschliche Skulptur aus Ton und zeigte den Besuchern so aus erster Hand, wie aus einem bloßen Konzept ein fertiges Kunstwerk entsteht.
Tom of Holland

Tom of Holland

In der Reparaturstation von Tom of Holland konnten heißgeliebte Kleidungsstücke der Besucher mit Stoffen der neuen Kollektion geflickt und genäht werden und so in neuem Glanz erstrahlen.
„Unsere Zusammenarbeit mit The New Craftsmen verweist sowohl auf die für Burberry so charakteristischen traditionellen Designelemente sowie auf die aufregenden Werke britischer Kunsthandwerker.“

Christopher Bailey

We're currently having technical issues with this video, please try shortly.

Entdecken Sie Instagram-Inhalte von unseren VIP-Gästen bei der Show, die im Atelier im Makers House aufgenommen wurden.

"Dass wir Christopher Baileys Vision in die Praxis umsetzen dürfen, zeigt die große Bedeutung, die die beiden Unternehmen dem Kunsthandwerk, den Materialien und Verfahren sowie den Menschen beimessen."

Natalie Melton, The New Craftsmen